Rhein-Neckar

Zwei Verletzte und 250 000 Euro Schaden

Anzeige

Mehrfamilienhaus in Mannheim nach Brand unbewohnbar / Kriminalpolizei ermittelt

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es heute früh im Mannheimer Stadtteil Käfertal zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus.14 Personen mussten dabei evakuiert werden, zwei davon kamen ins Krankenhaus.

Anzeige

Großeinsatz am Samstag früh in der Mannheimer Marconistraße. Dort kam es kurz vor 5.00 Uhr in einem Mehrfamilienhaus zu einem Brand. Das Feuer selbst konnte schnell gelöscht werden, das Gebäude ist jedoch nicht mehr bewohnbar. Aufgrund von Einsturzgefahr mussten die Bewohner anderweitig untergebracht werden.

In dem Gebäude befanden sich beim Ausbruch des Brandes 14 Personen, sie wurden evakuiert. Die RNV stellte einen Wärmebus zur Verfügung, so dass die Bewohner nicht in der Kälte verharren mussten. Zwei Personen wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf 250 000 Euro, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.
 

Anzeige