Rhein-Neckar

Mannheim: Uniklinikum sucht Ärzte für Impfzentrum

Anzeige

Medizinisches Fachpersonal für Impfzentrum gesucht

Das UMM ist für Besetzung des medizinischen Fachpersonals im geplanten Impfzentrum auf dem Maimarktareal zuständig. Hierfür sucht das Universitätsklinikum jetzt Fachkräfte.

Anzeige

Medizinische Fachkräfte sind rar auf dem Markt und somit bittet das UMM jetzt um Hilfe. Fachkräfte aus dem Ruhestand, aus der Familien- und Freizeit oder, die die sich nebenberuflich im Kampf gegen die Pandemie engagieren wollen, werden gebeten sich zu melden.

Die fachliche Besetzung des Impfzentrums ist eine große Herausforderung, weil das medizinische Personal in den Krankenhäusern durch die aktuelle Pandemie schon sehr stark gefordert ist. Wir vertrauen aber darauf, dass es in Mannheim und Umgebung genügend medizinische Fachleute gibt, die sich in der aktuellen Situation für ihre Mitmenschen einsetzen wollen.

Sagt Professor Dr. med. Hans-Jürgen Hennes, ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Mannheim. Erste ehemalige Ärzte des Universitätsklinikums haben sich bereits für einen möglichen Dienst im Corona-Impfzentrum freiwillig gemeldet.

Um möglichst schnell möglichst viele Menschen impfen zu können, soll das Impfzentrum an sieben Tagen in der Woche von 7:00 bis 21:00 Uhr betrieben werden, sobald ein zugelassener Impfstoff zur Verfügung steht.

Risikogruppen, die das Impfzentrum nicht selbstständig aufsuchen können, sollen von mobilen Teams besucht und geimpft werden. Beispielsweise Bewohner von Alten- und Pflegeheimen.

Diese Stellen werden gesucht

Medizinisches Assistenzpersonal (m/w/d)

  • Krankenpfleger
  • Krankenpflegehelfer
  • Medizinische Fachangestellte (MFA)
  • Medizinisch-technische Assistenten (MTA)
  • Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA)
  • Apotheker

 Ärzte (m/w/d)

  • Vertragsärzte, die neben ihrer Praxistätigkeit unterstützen können
  • Ärzte im Ruhestand oder in Elternzeit
  • Klinik- und Reha-Ärzte
  • Ärzte aus anderen Berufszweigen (z.B. Pharmaindustrie)
  • Privatärzte
  • Derzeit nicht tätige Ärzte
  • Ärzte in Weiterbildung

 
Für Hilfswillige mit entsprechender Ausbildung gibt es hier weitere Informationen und ein Meldeformular.

Neckar-Odenwald-Kreis sucht auch Personal
Auch für das Impfzentrum im Neckar-Odenwald-Kreis, das im Obertorzentrum in Mosbach vorgesehen ist, wird medizinisches Personal gesucht. Ab Mitte Januar werden Ärzte/Ärztinnen und Apotheker/Apothekerinnen gesucht, die gegen Entgelt Aufgaben im Impfzentrum übernehmen. Ebenso gesucht wird ausgebildetes medizinisches Personal, also medizinisch-technische Assistenten (MTA) und pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA) sowie Personen mit vergleichbaren Qualifikationen wie Notfallsanitäter. Personen mit gegebenen Qualifikationen können sich hier melden.

 
 

Anzeige