Magazin

Explosion bei Lidl in Neckarsulm - mehrere Verletzte

Anzeige

Drei Personen sollen verletzt worden sein.

In einem Verwaltungsgebäude der Supermarktkette Lidl in Neckarsulm ist es am Mittwochnachmittag zu einer Explosion gekommen.

Anzeige

Laut derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei explodierte eine Briefsendung im Gebäude. Dabei wurde ein Mitarbeiter mittelschwer verletzt und zwei weitere leicht. Die Rettungskräfte evakuierten vor Ort rund 100 Mitarbeiter aus dem Verwaltungsgebäude der Supermarktkette Lidl. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Spezialisten des LKA Baden-Württembergs durchsuchten zusammen mit Sprengstoffhunden das gesamte Gebäude. Dabei wurden keine verdächtigen Gegenstände aufgefunden. Unklar ist auch, ob es einen Zusammenhang zwischen der Explosion in der Lidl Filiale und der bei dem Getränkehersteller Capri-Sun gibt. Die Ermittlungen dauern weiter an. 

 

 

Anzeige