Rhein-Neckar

Mannheim: Nächtliche Ausgangsbeschränkungen aufgehoben

Anzeige

Drei Monate galt das Verbot

Nach drei Monaten dürfen die Menschen in Mannheim wieder nach 21 Uhr auf die Straßen. Bis zum heutigen Samstag galt das nächtliche Ausgangsverbot.

Anzeige

Da die Sieben-Tages-Inzidenz den Wert von 50 drei Tage in Folge unterschritten hat, konnten die Beschränkungen nun aufgehoben werden. Das hat die Stadt am Freitagnachmittag in einer Allgemeinverfügung mitgeteilt. Der Inzidenz-Wert lag zu dieser Zeit bei 45,4.

Aber aufgepasst: Die landesweiten Kontaktbeschränkungen gelten weiter.

Wie sieht es im Rest der Region aus?

Auch im Neckar-Odenwald-Kreis wurden die für die Nacht geltenden Ausgangsbeschränkungen am Donnerstag aufgehoben. Es besteht die Hoffnung, dass auch der gesamte Rhein-Neckar-Kreis nach dem Wochenende folgen kann. Aktuell liegt der Wert dort noch bei 54.

shutterstock_1701062293.jpg
Foto: Shutterstock

Anzeige