Rhein-Neckar

Mannheim: Polizist überführt Graffiti Sprayer

Anzeige

Aufmerksamer Zeuge nimmt Sprayer am Bahnhof fest

Zwei Graffiti Sprayer haben Sonntagabend am Bahnhof in Friedrichsfeld, die Farbdosen geschwungen. Dabei wurden sie von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet und festgenommen.

Anzeige

Gestern Abend wurden zwei Graffiti Sprayer auf frischer Tat ertappt. Ein Polizist war privat unterwegs und hat die zwei Jungs beim Sprayen erwischt. Während sich die jungen Männer am Fahrstuhl des Bahnhofs und an einem Zug zu schaffen gemacht haben, hat der Zeuge die Polizei informiert. Der Polizist hat versucht auf eigene Faust die Sprayer zu schnappen. Einer von Ihnen, konnte fliehen. Der andere hat versucht mit dem Fahrrad abzuhauen, wurde aber von dem Polizisten geschnappt. Er hat den Sprayer vorläufig festgenommen und anschließend der Polizei übergeben.

Der 22-Jährige Täter wurde von den Beamten zum Polizeirevier in Ladenburg gebracht. Dort wurden im Rucksack des Sprayers mehrere Farbdosen und eine Digitalkamera gefunden. Anscheinend hat der Täter mit der Kamera mehrere Fotos von seinen Kunstwerken gemacht. Ein Alkoholtest hat bei dem 22- Jährigen außerdem einen Wert von 1,1 Promille ergeben. Nach polizeilichen Maßnahmen, durfte der 22-Jährige wieder nach Hause.

 

Anzeige