Gesamtsumme: 595.037,79
Benjamin Schindler aus Sinsheim 150,00 €
Holger Ahlers e.K. aus Bad Säckingen 200,00 €
Norbert Walter aus Sinzheim 30,00 €
Rolf Vogel aus Hauptstraße 53 30,00 €
Armin Hölzel aus Worms 100,00 €
Stephanie Dumke aus Mannheim 100,00 €
Maximilian Zeth aus Waibstadt 75,00 €
Norbert u. Sigrid Flachs aus Hirschhorn 50,00 €
Frank Schadwell, Theresa & Steffen aus Bad Rotenfels & Hörden 50,00 €
Kurt und Beate Maier aus 75031 Eppingen 500,00 €
Rhein-Neckar

Kuchen backen für Kinder unterm Regenbogen

Anzeige

Der 7-jährige Philipp Pietruska aus Schifferstadt macht viele Menschen glücklich. Zum einen uns bei Radio Regenbogen und dann noch die vielen Menschen die sonntags vor dem Haus stehen und seinen Kuchen kaufen. Am Wochenende (27/28.11.) starten Philipp und seine Mama wieder einen Kuchenverkauf.

Anzeige

Wenn Philipp aus Schifferstadt mit seiner Mama am Sonntag im Hof steht, dann haben sie schon einen 3-Tage-Back-Marathon hinter sich. Und die süßen Leckereien verkaufen die beiden bei ihrem monatlichen Kuchenverkauf und die Einnahmen, die spenden sie an Kinder unterm Regenbogen. Wir haben bereits im April darüber berichtet, was vor allem Philipp wichtig ist:

Es gibt sehr viele kranke Kinder, deswegen machen wir diesen schönen Kuchenverkauf. Meine Mama hat mir das vorgeschlagen und ich fand das eine tolle Idee.

Mama Simone arbeitet in der Krankenpflege. Sie bekommt oft mit wie schwer es ist an Hilfsmittel zu kommen. Als sie beschlossen die Verkaufssumme zu spenden, kam ihr sofort Kinder unterm Regenbogen in den Sinn:

Wir haben zwei gesunde Kinder und dafür sind wir sehr dankbar. Wir bekommen die Aktion immer mit und ich finde das toll wie unbürokratisch in der Region geholfen wird. Philipp backt sehr gerne und hat die Kuchen immer verschenkt. Ich wollte ihn da unterstützen und habe gesagt, dass ich gerne mit ihm backe, aber dann für den guten Zweck und er war sofort dabei.

Beim ersten Kuchenverkauf im Januar hatten sie vier Kuchen gebacken und die waren nach 25 Minuten ausverkauft. Mittlerweile sind es mindestens acht Kuchen und da gehen an einem Sonntag dann 100 Stück Kuchen über den Tisch. Der steht übrigens in der Garage und in der Einfahrt bildet sich dann eine lange Schlange erzählt Philipp:

Das geht sehr schnell und dann sind viele Menschen da. Die wollen alle sehr viel Kuchen. Und viele zahlen auch über den Preis, sie wollen kein Wechselgeld haben, weil sie wissen, dass das für den guten Zweck ist.

Zwei Euro kostet ein Stück Kuchen und da gibt es z.B. Bienenstich, Käsekuchen, Nussecken oder Muffins. Das Angebot wechselt jedes Mal. Und am 25.04.2021 haben sie die 1000er Marke geknackt. Bis Dezember wollen sie den Kuchenverkauf fortsetzen und dann das Geld spenden.
 

Anzeige