Rhein-Neckar

Der Mannheimer Kultursommer 2021 findet statt

Anzeige

Bund unterstützt mit 399.000 Euro

Der Mannheimer Kultursommer 2021 läuft von Juli bis Oktober und soll als Open-Air-Programm auf mehreren Flächen im Stadtgebiet stattfinden.

Anzeige

Vorgesehen sind eine zentrale Veranstaltungsfläche im Mannheimer Schlosspark (Lindenhof) sowie mehrere temporäre „Pop-Up-Flächen“, verteilt auf das Stadtgebiet. Diese bieten eine vollständige Infrastruktur mit Bühne, Toiletten, Hygienemaßnahmen, Technik und Personal. Dafür wurden auch Änderungen im Konzepts des Kultursommers vorgenommen. Neben der stark gebeutelten Veranstaltungs- und Clubszene sollen auch professionelle, lokale Akteure der freien Künste in das Programm eingebunden werden.

Mannheims Kulturbürgermeister Michael Grötsch freut sich insbesondere über die großzügige Förderung des Bundes von 399.000 Euro:

Wir freuen uns, dass die vorgelegte Konzeption von der Bundeskulturstiftung mit dieser hohen Förderung auf so einen großen Zuspruch gestoßen ist. Damit wird speziell die Freie Szene in die Lage versetzt, sich publikumswirksam darzustellen und ein vielfältiges kulturelles Sommerprogramm öffentlichkeitswirksam anzubieten.

Anzeige