Rhein-Neckar

Veganes Eis ohne Soja und natürlich

Anzeige

Heidelberger und Brühler erfinden Eis

Gesundes Eis? Ohne künstliche Inhaltsstoffe? Das wollen immer mehr Menschen. Und die zwei Eis-Konditoren Matteo Orazio aus Brühl und Andrea Zara aus Heidelberg haben jetzt genau das geschafft. Ein veganes Eis bestehend aus Gemüse-Fasern zum Beispiel von Kartoffeln oder Erbsen – und ohne Milch, Sahne oder Soja.

Anzeige

Menschen, die eine Lactose Unverträglichkeit haben, oder Menschen, die sich vegan ernähren, können oft nur Fruchteis essen. Auch Soja-Eis ist oft keine gesunde Alternative. Die beiden Konditoren wollten deshalb zurück zum Eis aus Zutaten nur aus der Natur, wie sie Radio Regenbogen gegenüber erzählen. Für die neue und einzigartige Rezeptur haben die beiden jetzt ein Patent angemeldet. Das Eis soll „Broz“ heißen. Das bedeutet "Beste Rohstoffe" und die Initialen von Orazi und Zara. Außerdem ist es eine Anspielung an das von jungen Leuten oft verwendete Wort „Bros“, das für „Freunde“ steht.

Acht Sorten gibt es, davon sind sieben vegan: Schokolade, Haselnuss, Kaffee, Mango, Mandel, Pistazie, Erdbeere. Und eine Sorte probiotischer Joghurt Eis.

Gemüse-Fasern 

Das wichtigste an der Rezeptur ist, dass es auf Gemüsefasern basiert. Die Fasern stammen von Erbsen, Zichorie, Lein und Kartoffeln. Sie sind die wichtigste Zutat und halten die Masse zusammen. Durch diese Mischung entsteht dann auch die milchige Konsistenz.
Es ist auch nicht zu süß und gut verdaulich, so die Erfinder. Lange haben die beiden auch experimentiert, bis das Eis am Ende zu dem wurde, was es jetzt ist. Und noch immer verbessern sie es stetig weiter. Zum Beispiel wollen sie weniger Zucker drin haben.

Eine Kugel kostet 1,80 Euro. Und hier können Sie das Eis kaufen:

Thats Gelato

Bergheimerstr. 75, 69115, Heidelberg
Rohrbacherstr. 77, 69115 Heidelberg
Steubenstr. 34, 69121, Heidelberg
Steingasse 12, 69117, Heidelberg

La Gelateria Brühl
Mannheimerstr. 19A, 68782, Brühl

 

Anzeige