Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Mannheim: KliMAthon geht an den Start

Anzeige

Spielerisch das Klima retten

Die Klimaschutzagentur Mannheim hat ein Projekt ins Leben gerufen, mit dem die Mannheimer spielerisch ihren Co2-Fußabdruck verkleinern können.

Anzeige

Der Durchschnitts-Deutsche verbraucht im Jahr 11 Tonnen an Co2, sagt Projektleiterin Katarina Ressel. Mit der Aktion KliMAthon soll ein Bewusstsein für den Klimaschutz und den Co2-Verbrauch geschaffen werden.
 
Jeder Mannheimer kann mitmachen - auch in Gruppen! Aber Vorsicht: wer als Gruppe mitmacht, muss sich bis Donnerstag (10.06.) bei der Klimaschutzagentur unter [email protected] melden. Einzelpersonen können auch noch während des Events einsteigen und zwar mit dem Code: „1mk2021“. Los gehts am Freitag!
 
Der Klimathon funktioniert so: man lädt eine App und berechnet erstmal seinen Co2-Fußabdruck in sechs Lebensbereichen. Beispielsweise wird gefragt, wie viele Personen in deinem Haushalt leben. Und hierzu gibt es dann Challenges wie: „fahre mit dem Rad zur Arbeit“. Oder: „schalte das Licht aus, wenn du den Raum verlässt“.
 
Jede Challenge soll man eine Woche lang durchhalten! Dann hat man es geschafft. Zu gewinnen gibts keinen Preis, nur die Erkenntnis, dass man was fürs Klima tun kann und sogar muss! Aber: am 24.7., dem Ende des Klimathons soll es einen Clean Up in der Neckarstadt West geben und möchte sich die Klimaschutzagentur noch was einfallen lassen für die fleissigen Co2-Einsparer. Welche App ihr braucht, erfahrt ihr hier.
 
 

Anzeige