Rhein-Neckar

Ludwigshafen-Oggersheim: Impfaktion am Wochenende

Anzeige

700 Impfdosen für Menschen in beengten Wohnverhältnissen

Im Ludwigshafener Stadtteil Oggersheim werden am Samstag 700 Dosen des Impfstoffes von Johnson & Johnson verimpft.

Anzeige

Die Impfaktion ist bereits die zweite nach der in Nord/Hemsdorf - für diese standen 2500 Impfdosen zur Verfügung, von der 1800 verimpft worden. Die restlichen werden nun für die Aktion in Oggersheim genutzt.

Mit der Aktion will die Stadt wieder gezielt Menschen in beengten Wohnverhältnissen erreichen. Die Menschen werden persönlich angesprochen oder per Briefwurfsendung informiert. Für die Aktion wird ein provisorisches Impfzentrum hergerichtet, welches von mobilen Impfteams des DRK, Mitarbeitern der Stadtverwaltung sowie ehrenamtlichen Helfern aufgebaut, betreut und am Ende wieder abgebaut wird.

Sozialdezernentin Beate Steeg richtet einen Appell an die angesprochenen Gruppen:

An alle, die von uns eine Einladung zur Aktion erhalten, appelliere ich: Nutzen Sie diese Chance, lassen Sie sich impfen. Je mehr Menschen gegen das Coronavirus geimpft werden, umso besser für alle.

Je nachdem, wie die Aktion am Samstag laufe, werde entschieden, ob die Aktion am Sonntag fortgeführt werde.

Anzeige