Rhein-Neckar

Hannelore Kohl Stiftung: Gedenkkonzert in Speyer

Anzeige

Ehrungen mit ZNS Preis für eine besondere Frau

Anlässlich des 20. Todestags von Hannelore Kohl veranstaltet die Hannelore Kohl Stiftung am kommenden Sonntag ein Gedenkkonzert in Speyer.

Anzeige

Die evangelische Dreifaltigkeitskirche in Speyer bietet für diesen Anlass die optimale Kulisse. Speyer liegt in der Nähe von Kohls ehemaligem Wohnort und die Dreifaltigkeitskirche ist optimal für ein Gedenkkonzert, das die Österreicherin Eva Lind moderieren wird. Aber nicht nur das – die Sopranistin, die sich selbst seit über 10 Jahren als ZSN Botschafterin im Bereich der Musiktherapie für Projekte einsetzt, tritt auch musikalisch in Erscheinung. Auf dem Programm steht klassische Musik mit Werken von Mozart, Mendelssohn-Bartholdy und Weber.

Eva Lind selbst begleitet schwerstbetroffene Menschen, kommt mit in die Einrichtungen und übergibt Spenden an spezielle Musikprojekte – eine Herzensangelegenheit für Eva Lind.

Aber es gibt am Sonntag nicht nur ein Gedenkkonzert, auch ein Preis wird verliehen. Der ZSN Preis für eine besondere Frau. Der Name des Preises wurde zu Ehren von Hannelore Kohl gewählt, denn auch sie war eine besondere Frau. Die Organisation sieht es als Herausforderung und Verpflichtung für die Zukunft das Weiterzuführen, was Hannelore Kohl begonnen hat.

Der Preis
Der ZNS Preis für eine besondere Frau richtet sich an Frauen, die nicht in der Öffentlichkeit stehen und sich für Menschen mit Schädelhirntraumata engagieren. In der Vergangenheit ging die Ehrung beispielsweise an eine Frau, dessen Schwester einen Unfall erlitt und dabei keinen Helm trug. Sie erlitt ein Schädelhirntrauma. Ihre Schwester, die Preisträgerin gründete eine Selbsthilfegruppe. Ganz still. Dafür wurde sie geehrt.

Die aktuellen Preisträger
Petra (und Jörg) Leroy aus Linsengericht – ein befreundeter Koch der Beiden stürzte auf dem Weg zur Arbeit und wurde dadurch im Alter von 40 Jahren berufsunfähig. Die ZSN Hannelore Kohl Stiftung hat sich in der Folge sehr um die Familie gekümmert.
2017 rief Frau Leroy an, sie hatte eine Benefizveranstaltung veranstaltet, bei der 36 Tausend Euro zusammenkamen. Mit dem Geld wurden Seminarwochenenden veranstaltet für Menschen mit Schädelhirntraumata, die ihren Geschmacks- und Geruchssinn verloren hatten. An diesem Wochenende wurde viel gelacht, viel genossen. Sie haben der Familie des Opfers viel gegeben.
 
Martina Weber aus Germersheim – ihr Sohn hatte im Alter von drei Jahren einen schweren Unfall. Er lag dann über 30 Jahre lang im Wachkoma. Zu einer Zeit ohne Selbsthilfe, ohne Internet, ohne Informationen. Fragen kamen auf wie: „Wo ist eine gute Neurologie?“ Die Familie hat sich in der Selbsthilfe organisiert und eine Fachzeitschrift auf den Weg gebracht. Damit sie Wissen generieren und Menschen zur Verfügung stellen können, die darauf angewiesen sind. Leider ist Martina Weber bereits verstorben, trotzdem soll sie am Sonntag geehrt werden.

Facts
Gedenkkonzert zur Ehren Hannelore Kohls 20. Todestag
Sonntag, 4. Juli 2021 – Beginn: 16:00 Uhr
in der ev. Dreifaltigkeitskirche, Große Himmelsgasse 3, 67346 Speyer.
Aufgrund der Corona-Pandemie ist eine Teilnahme für Gäste ausschließlich nach vorheriger Anmeldung möglich.
 

Anzeige