Rhein-Neckar

Offene Impftage im Zentralen Impfzentrum Heidelberg

Anzeige

Insgesamt 3000 Dosen werden verimpft

Impfstoffknappheit war gestern, heute gibt’s allem Anschein nach einen Überschuss von Impfdosen. Deswegen veranstaltet der Rhein-Neckar-Kreis von Donnerstag bis Samstag in Heidelberg die offenen Impftage.

Anzeige

Insgesamt werden im Zentralen Impfzentrum Heidelberg 3000 Dosen der Vakzine von Johnson & Johnson und Astra Zeneka verimpft. Die Besonderheit beim Vakzin von J&J ist, dass nur eine Spritze notwendig ist für den vollen Impfschutz. Mitbringen müssen die Willigen dafür recht wenig. Ein Ausweisdokument, einen ausgefüllten Erhebungsbogen, die Versichertenkarte und ggf. seinen Impfausweis.

Wir müssen leider feststellen, dass bei Weitem nicht alle Termine, die verfügbar sind, auch gebucht und wahrgenommen werden. Dies betrifft alle vier Impfstoffe, die wir verimpfen

, sagt der ärztliche Leiter der Impfzentren des Rhein-Neckar-Kreises, Christoph Schulze. Landrat Dallinger rät allen zu kommen, denn einfacher würde man nicht an einen Impftermin kommen.

Wer im Zentralen Impfzentrum Heidelberg für die Tage von Donnerstag bis Samstag schon einen Termin hat, muss sich nicht sorgen. Die Termine können wie vereinbart wahrgenommen werden.
 

Anzeige