Rhein-Neckar

Mannheim: Vier Menschen bei Unfall schwer verletzt

Anzeige

Rettungshubschrauber im Einsatz

Bei einem Unfall in Mannheim am Sonntagvormittag sind vier Menschen schwer verletzt worden.

Anzeige

Wie kam es zum Unfall?

Weil ein 74-jähriger Pkw-Fahrer an der Abfahrt der B38 zur Mallaustraße die Vorfahrt missachtet hat, kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem weiteren Wagen. Der wurde über die Fahrbahn geschleudert und prallte gegen eine Haltestelle auf der gegenüberliegenden Seite. In dem Auto befand sich eine dreiköpfige Familie.

Alle vier Unfallbeteiligten wurden schwer verletzt.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Um die Verletzten schnell versorgen zu können, war ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Die Fahrzeuge wurden beide abgeschleppt. Der Schaden wird auf etwa 53.000€ geschätzt.

Wegen des Unfalls und dem Abtransport der Fahrzeuge war die Mallaustraße in beide Richtungen bis 14.30 Uhr gesperrt.
 

shutterstock_1757195222.jpg
shutterstock_1757195222.jpg, by praktikant

Foto: Shutterstock

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de