Rhein-Neckar

Frau auf Spielplatz geschlagen

Anzeige

Ein Mann ging auf einem Spielplatz in Mannheim-Käfertal auf seine Ex-Lebensgefährtin los. Die Polizei kam zur Hilfe und wurde ebenfalls gewaltsam angegangen.

Anzeige

Am Samstagabend gegen 19 Uhr hielt sich ein 44-jähriger Mann nicht an gerichtliches Annäherungsverbot an seine 39-jährige ehemalige Lebensgefährtin. Auf dem Spielplatz in der Birkenauer Straße bedrohte er die Frau erst verbal und schlug ihr dann mit der Faust in den Bauch. Ein Polizeibeamter, der sich zu diesem Zeitpunkt außer Dienst befand, sah dies, versetzte sich in den Dienst und versuchte den Beschuldigten von einer weiteren Tat abzuhalten. Dem Beamten gelang es unter Gegenwehr den 44-Jährigen zu Boden zu ringen. Zeitgleich riefen Passanten über Notruf die Polizei. Als die erste Streifenbesatzung des Polizeireviers Mannheim-Käfertal vor Ort eintraf, versuchte der Mann den ersten Beamten zu ergreifen und verletzte ihn dabei am Finger. Erst nach Einsatz einer zweiten Streife konnte der Angreifer festgenommen und auf’s Polizeirevier gebracht werden. Dort wurde dem 44-Jährigen eine Blutprobe entnommen, da Verdacht auf Rauschmittelkonsum bestand. Das Polizeirevier Mannheim-Käfertal bittet Zeugen sich unter Tel.: 0621/718490 zu melden.

 

Anzeige