Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Neue Wege – mehr erleben in der City

Anzeige

Stadt Mannheim sperrt ab August Straßen für Autos

Ab dem 25. August wird’s sehbar anders in der Mannheimer Innenstadt. Der Durchgangsverkehr in der Fressgasse und Kunststraße in Höhe der Breiten Straße bzw. der Kurpfalzstraße wird für ein Jahr unterbrochen.

Anzeige

Durch die geänderte Verkehrsführung und dadurch ruhigere Innenstadt, sollen sich die Besucher und Anwohner in Mannheim wohler fühlen. Die Verkehrsführung gilt an drei Stellen und soll innerhalb von sechs Wochen eingerichtet werden. Startschuss ist am 25. August.

Fressgasse/ Kunststraße
Hier wird die Durchfahrt über die Breite Straße mit einer Schranke unterbunden. Hier sollen dann in einer neuen Fußgängerzone zwischen E1/F1 und P1/Q1 Picknicktische, Holzbänke und Pflanzenkübel zum Verweilen einladen. Die Marktstraße wird zwischen E1 und E2 im Laufe des Septembers zur Fahrradstraße umgebaut. Die Kunststraße wird auf Höhe der Breiten Straße im Oktober durch Leitboys unterbrochen.
Das Ziel des Baubürgermeisters Ralf Eisenhauer ist klar: die Attraktivität soll gesteigert werden. Auch wenn für den Zeitraum des Projekts (12 Monate) circa 60 – 80 Kurzzeitparkplätze entfallen.

Es geht darum, dass wir im Herzen Mannheims mehr Qualität schaffen sich dort auch aufzuhalten. Dass sie zum Einkaufen und Flanieren auch gerne sind. Die Parkhäuser sind weiterhin erreichbar. Dass aber der Durchgangsverkehr, wer also gar nicht in die Innenstadt möchte, den Ring nutzt.

Die Stadt wird Hinweisschilder aufstellen und rechtzeitig informieren. Die Sperrungen sind für Fahrräder durchlässig, für Autos aber nicht. Am 25. August geht’s los, dann soll innerhalb von sechs Wochen die geänderte Verkehrsführung stehen. Im Laufe des Tages wird auch noch ein Infotelefon geschaltet, an das die Mannheimer Fragen richtigen können.

Auf dieser Karte kannst du die geänderte Verkehrsführung erkennen: 
 

Aufwertung_lebenswerte_Innenstadt_mit_neuer_Verkehrsfuehrung.jpg

 

Anzeige