Rhein-Neckar

Heidelberg: Bus und Straßenbahn stoßen zusammen

Anzeige

Drei Menschen verletzt

Straßenbahn prallt in Heidelberg in einen Bus. Laut Polizei wurden bei dem Unfall am Vormittag drei Menschen verletzt.

Anzeige

+++ Update +++
Am Donnerstagmittag gegen 12 Uhr fuhr die Straßenbahn der Linie 24 auf der Mittermaier Straße, von der Ernst-Walz-Brücke kommend, in den Kreuzungsbereich zur Bergheimer Straße ein. Weil die Weiche aber falsch eingestellt war, bog die Straßenbahn nicht wie vorgesehen nach rechts, sondern nach links ab. Dabei kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Linienbus. Warum die Weichen nicht umgestellt waren, ermittelt nun der Verkehrsdienst Heidelberg.

Bei dem Unfall wurden drei Fahrgäste im Bus durch Glassplitter leicht verletzt. Zwei wurden in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden liegt bei mindestens 60.000 Euro. Gegen 13 Uhr war die Unfallstelle vollständig geräumt und der Verkehr konnte wieder freigegeben werden.
+++

In der Heidelberger Weststadt sind eine Straßenbahn und ein Linienbus zusammengestoßen. Drei Menschen wurden dabei leicht verletzt. Die Straßenbahn ist seitlich in den Bus gefahren, dabei sind die Fenster kaputt gegangen. Die Insassen haben zum Teil Schnittwunden und Prellungen sind aber nur leicht verletzt. Es kommt noch zu Verkehrsbehinderungen im Kreuzungsbereich Bergheimer- und der Mittermaierstraße, da im Moment noch die Reinigungsarbeiten laufen.
 

Anzeige