Rhein-Neckar

Wasserrohrbruch in Worms: LKW bricht auf Straße ein

Anzeige

Der LKW-Fahrer konnte sein Fahrzeug nicht eigenständig fortbewegen. Während der Bergung sackte ein weiterer LKW ein.

Anzeige

Am Freitag gegen 9:20 Uhr fuhr ein in Müllfahrzeug der Wormser Entsorgungsbetriebe durch die Burkhardstraße und blieb stecken. Grund dafür war ein Wasserrohrbruch. Dieser zog die Straße derart in Mitleidenschaft, dass diese unter der Last des Fahrzeugs nachgab. Der LKW sank so tief ein, dass der Fahrer nicht mehr weiterfahren konnte. Die Polizei sperrte die Stelle weiträumig ab und bat die Halter der dort geparkten Autos, diese wegzufahren, um diese vor möglichen Schäden zu bewahren. Wasser und Strom mussten durch die verantwortlichen Energieversorger vorsorglich abgestellt werden. Schließlich wurde ein Kran zur Bergung des Müllfahrzeugs angefordert. Noch während der Einsatzmaßnahmen sackte ein weiterer, am Straßenrand geparkter LKW in die Fahrbahn ein.
 

WasserrohrbruchBurkhardstrasse.jpg
WasserrohrbruchBurkhardstrasse.jpg, by praktikant

Foto: Polizeidirektion Worms

Anzeige