Rhein-Neckar

Schaulustige bei Reanimation

Anzeige

Die Rettungskräfte mussten einen improvisierten Sichtschutz aufbauen

Die Polizei weist darauf hin, dass „Gaffen“ respektlos ist.

Anzeige

Heute Vormittag kam es auf dem Rathausplatz in Frankenthal zu einem medizinischen Notfall. Ersthelfer mussten vor dem Eintreffen der Rettungskräfte eine Reanimation durchführen, worauf sich zahlreiche Schaulustige versammelten und die lebensrettenden Maßnahmen filmten. Es wurde ein provisorischer Sichtschutz aufgebaut. Die Polizei Frankenthal weist darauf hin, dass dieses Verhalten äußerst respektlos ist und das Filmen von solchen Situationen strafbar.

 

Anzeige