Rhein-Neckar

Tödlicher Unfall auf dem Hockenheimring

Anzeige

Bei einer privaten Motorsportveranstaltung kam es am Montagnachmittag zu einem Motorradunfall, bei dem ein Mann gestorben ist.

Anzeige

Gegen 17:30 Uhr fuhr ein 63-jähriger Motorradfahrer in Höhe der Parabolikakurve dem Motorrad eines 32-jährigen aus bisher unbekannten Gründen auf. Beide Fahrer verloren die Kontrolle über ihre Motorräder und stürzten, der 32-jährige erlitt dabei leichte Verletzungen.

Die Verletzungen des 63-Jährigen waren hingegen so schwer, dass er trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle verstarb.

Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der Ermittlungen der Verkehrspolizei Mannheim.

Anzeige