Rhein-Neckar

Liebesbeweis endet mit Sturz in die Tiefe

Anzeige

Den Ausgang seiner mutige Liebeserklärung hatte sich der junger Mann in Haßloch sicher anders vorgestellt.

Anzeige

Ein 22-Jähriger ist am Sonntag gegen 3.40 Uhr mit seiner Angebeteten in Streit geraten. Als dieser sich auf die Dachterrasse verlagerte, kam der junge Mann auf eine leichtsinnige Idee. Waghalsig band er ein Handtuch ans Geländer, stieg darüber und ließ sich nach unten hängen. Daraufhin richtete er sich mit den Worten an seine Liebste, wenn sie ihn nicht mehr liebe, solle sie ihn fallen lassen. Die erhoffte versöhnliche Rettung kam aber zu spät, denn bevor die 21-Jährige antworten konnte, fällte das marode Geländer die Entscheidung. Es riss aus der Verankerung und der 22-Jährigen stürzte acht Meter in die Tiefe. Dort landete er in einem Gebüsch und kam glücklicherweise nur mit Prellungen und Schürfwunden davon. Wie es mit der Liebe seither weiterging, ist leider nicht bekannt.

 

Anzeige