Gesamtsumme: 596.507,79
Franz Spengler aus Karlsruhe 20,00 €
Diana Schütz aus Wiesloch 50,00 €
Christian Kiermeier aus Waibstadt 100,00 €
Manuel Penopp aus La Wantzenau 20,00 €
Nathalie Maurer aus Rheinstetten 20,00 €
Nathanael Penopp aus Rheinstetten 20,00 €
Laura Testa aus Legelshurst 20,00 €
Joshua Testa aus Legelshurst 20,00 €
Leandro Testa aus Legelshurst 20,00 €
Volker Großkopf aus Schollbrunn 50,00 €
Rhein-Neckar

Worms: BMW prallt gegen Hauswand

Anzeige

Ein Ausweichmanöver endete für einen BWM-Fahrer in einer Hauswand. Ein Streifenwagen verunglückte bei der Fahrt zur Unfallstelle.

Anzeige

Am Dienstagabend gegen 19:15 Uhr war ein 37-Jähriger auf der B9/Sommerdamm in Worms-Rheindürkheim unterwegs als er verkehrsbedingt anhalten musste. Der hinter ihm fahrenden BMW-Fahrer merkte, dass er nicht mehr rechtzeitig stoppen kann und wich nach rechts aus, um so einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei kam er aber von der Straße ab und prallte gegen eine Hauswand. Der verletzte Fahrer wurde ins Klinikum gebracht. An seinem BMW entstand Totalschaden. Der Sachschaden wird auf ca. 12.000 Euro geschätzt. Die B9 war im Bereich der Unfallstelle bis ca. 20:50 Uhr voll gesperrt.

Streifenwagen verunfallt im Einsatz
Tragisch ist auch, dass ein Streifenwagen der Polizei Worms, der zu dem Unfall unterwegs war, selbst in einen Unfall geriet. Gegen 19:30 Uhr waren ein 28-jähriger Streifenwagen-Fahrer und seine 24-jährige Kollegin mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg zu dem oben gennanten Einsatz. Sie fuhren auf der Mainzer Straße in Richtung Mainz. An der Kreuzung zur Straße „In der Hollerhecke“ stießen sie mit einem 48-jährigen Ford-Fahrer zusammen. Daraufhin kam der Streifenwagen von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen geparkten Mitsubishi. Dieser stieß dann gegen zwei weitere auf dem Parkplatz abgestellte Fahrzeuge.

Der Polizeibeamte und seine Kollegin kamen leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser. Für weitere Untersuchungen zur Unfallursache wurden der Streifenwagen, der Ford und der Mitsubishi sichergestellt. Die Höhe des Sachschadens beträgt etwa 83.000 Euro.
 

VUP_B9_Rheinduerkheim_.jpg
VUP_B9_Rheinduerkheim_.jpg, by praktikant

Foto: Polizeidirektion Worms
 

Anzeige