Hier Region wählen und das passende Webradio hören:
JKMAn.jpg
JKMAn.jpg
Die Umweltorganisation „Surfrider Baden-Pfalz“ inspirieren die „Kepler Kids“

Mannheim: Grundschule kämpft gegen Umweltverschmutzung

Die Klasse 3c der Johannes-Kepler-Grundschule in Mannheim hat in Corona Zeiten ein Projekt für den Klimaschutz gestartet.

„Love our Neckar“: Unter diesem Motto setzte die Klasse 3c der Johannes-Kepler-Grundschule ein Zeichen gegen die Umweltverschmutzung in Mannheim. Die Schulklasse hat das Homeschooling in der Corona Krise dafür genutzt, um eine digitale Ausstellung für ein sauberes Mannheim zu starten. Inspiriert wurde die Klassenlehrerin Frau Blum von der Umweltorganisation „Surfrider Baden-Pfalz“. Die Organisation hat Plakate entlang des Neckars aufgehangen, um Spaziergänger auf die Verschmutzung in Mannheim aufmerksam zu machen. Dieses Projekt hat die Klasse 3c weitergeführt und eigene Bilder zum Thema Klimaschutz gemalt. Da Corona bedingt keine Ausstellung möglich war, hat sich die Schulklasse für einen digitale Ausstellung, über ein E-Book entschieden. So konnten auch Kinder anderer Schulen an dem Projekt mitwirken und eigene Bilder einreichen.