Rhein-Neckar

Worms: Polizei gefälschten Impfpässen auf der Spur

Anzeige

Durchsungen im Raum Worms - mehrere Dokumente sichergestellt

In Worms gab es am Donnerstag mehrere Durchsuchungen. Die Polizei hatte Hinweise über gefälschte Impfpässen erhalten.

Anzeige

23 mutmaßlich gefälschte Impfpässe, 32 falsche Impfzertifikate und mehrere Atteste zur Befreiung von der Maskenpflicht haben Beamte im Bereich Worms sichergestellt. Wie die Polizei heute mitteilte, hat sie am Donnerstagmorgen wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Fälschung sowie des Handels mit gefälschten Impfpässen insgesamt 22 Häuser und Wohnung durchsucht. Von mehreren Menschen wurden die Personalien festgestellt.
 

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de