Rhein-Neckar

Sound of Peace: Mannheim setzt ein Zeichen für den Frieden

Anzeige

Musikkundgebung am 8. Mai im Ehrenhof des Mannheimer Schlosses

Eine der größten Solidaritätsveranstaltungen zugunsten der Ukraine kommt am 8. Mai 2022 nach Mannheim. Künstler wie Joris, The Busters, die Söhne Mannheims und Laith Al-Deen haben sich bereits angekündigt.

Anzeige

Nach der erfolgreichen Musikkundgebung in Berlin am 20. März soll in Baden-Württemberg ebenfalls ein Zeichen der Solidarität gesetzt werden: Das Solidaritätsbündnis "Sound of Peace"  kommt  am 8. Mai in den Ehrenhof des Schlosses Mannheim.
Mit den Spenden werden in enger Abstimmung mit der Stadtverwaltung Czernowitz die Beschaffung notwendiger Hilfsmaterialien wie Matratzen, Zelte, Decken und medizinische Erstversorgung organisiert. Auch Hilfe für die in Mannheim ankommenden Geflüchteten aus der Ukraine wird von den Spendengeldern finanziert. 

 

Populäre Musik-Acts aus der Region

Das Programm aus Rede- und Musikbeiträgen wird ab 17 Uhr starten. Unter anderem werden Künstler wie Joris, die Söhne Mannheims, Laith Al-DeenHenning Wehland x Jan Löchel, The Busters, Elijah, Jonas Monar und viele weitere auftreten. Astrid Jacoby, Audrey Hannah und Tina Babbel führen durch das Programm. 
Es werden zwischen 5.000 bis 10.000 Zuschauer erwartet.

Für alle, die etwas bewegen wollen

Veranstalter der Musikkundgebung sind „Mannheim sagt Ja!“ und „Mannheim Hilft Ohne Grenzen“. Auch Studierende und Mitarbeiter der Popakademie Baden-Württemberg sind involviert. Das Organisationsteam besteht aus vielen verschiedenen Akteuren, die etwas bewegen und ein Zeichen für Demokratie, Menschlichkeit und gegen den Krieg setzen wollen.

Sei live dabei!

Du möchtest dir das Event auch gerne ansehen, kannst aber nicht live dabei sein? Kein Problem! Sound of Peace wird am Sonntag online via Stream übertragen:

 

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de