Rhein-Neckar

Stadtkarte mit kühlen Orten in Mannheim mitgestalten

Anzeige

Bürgerbeteiligung zur Erstellung einer Stadtkarte mit kühlen Orten in Mannheim - bis Ende Mai kühle Orte eintragen

Die Folgen des Klimawandels sind in den vergangenen Jahren auch in Mannheim spürbar geworden: in den Sommermonaten wird es wärmer und trockener, Hitzeperioden nehmen zu. Das nimmt in vielfältiger Weise Einfluss auf unser Leben. So auch auf die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Bevölkerung.

Anzeige

Damit sich die Mannheimerinnen und Mannheimer besser vor Hitze schützen können, ist die Erstellung einer Stadtkarte mit kühlen Orten geplant, die einen Überblick geben soll, wo Bürgerinnen und Bürger an besonders heißen Tagen Abkühlung und Erholung im öffentlichen Raum finden können. Alle Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, sich online zu beteiligen und kühle Orte einzutragen. Unter www.mannheim-gemeinsam-gestalten.de/kuehle-orte-mannheim ist eine Mitwirkung ab sofort für einen Zeitraum von vier Wochen möglich. Dazu können Punkte auf der Karte markiert und einem passenden Symbol (Gebäude, Baum, Wasser) zugeordnet sowie per Textfeld beschrieben werden. Die Karte der kühlen Orte wird nach Abschluss der Beteiligung auf der städtischen Internetseite veröffentlicht und soll im Geoportal hinterlegt werden. Darüber hinaus soll sie auch als Printmedium ausgelegt werden.
Bei der Erstellung der Stadtkarte zu kühlen Orten handelt es sich um eine Teilmaßnahme des Hitzeaktionsplans, der im Rahmen des Konzepts zur „Anpassung an den Klimawandel in Mannheim“ erstellt wurde. Dieser zielt darauf ab, alle Mannheimerinnen und Mannheimer mit Informationen zu gesundheitlichen Gefährdungen und Verhaltensweisen bei Hitze zu sensibilisieren und zu schützen.
 

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de