Rhein-Neckar

Mannheim: Autos mit Hantelscheiben beworfen

Anzeige

Autofahrer leicht verfehlt

Unbekannte hatten mehrere Hantelscheiben auf vorbeifahrende Autos geworfen. Ein Autofahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Anzeige

Am morgen des 13.05. hatten Unbekannte in Mannheim Hantelscheiben auf zwei vorbeifahrende Autos geworfen. Eine zwei-Kilogramm Scheibe warfen die Täter auf das Auto eines 27-Jährigen. Dabei haben sie den Kopf des Fahrers nur sehr knapp verfehlt. Die Scheibe ist stattdessen in die Fahrertür eingeschlagen. Durch den heftigen Aufprall hatten sich einige Glassplitter gelöst, die den Fahrer leicht verletzten.

Weniger Minuten nach der ersten Tat haben die Unbekannten erneut zugeschlagen. Diesmal blieb die 36-Jährige Fahrerin glücklicherweise Unverletzt. Allerdings zertrümmerte die geworfene Hantelscheibe die Rückscheibe des Autos. Insgesamt verursachten die Täter einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro und einen Schreckmoment für die beiden Fahrenden.
 
Wieso die Unbekannten die Tat begangen ist unklar. Die Polizei sucht Zeugen. Falls du etwas gesehen hast melde dich unter der 0621/3301-0.

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de