Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Mannheim/Offenburg: Möglicher Sexualdelikt im ICE - Zeugen gesucht

Anzeige

Am Vormittag des 19. Juni stieg eine junge Frau in den ICE 275, der von Mannheim Richtung Offenburg fuhr. Während der Fahrt näherte sich ihr ein Mann gegen ihren Willen auf anzügliche Weise. Er wurde anschließend in Offenburg von der Bundespolizei festgenommen.

Anzeige

Im Zug soll es kurz nach der Abfahrt, etwa 11 Uhr in Mannheim, zu einer sexuellen Straftat gegenüber einer 16-Jährigen gekommen sein. Nach Einstieg hat sich die junge Frau in der Nähe der Türen platziert. Der Verdächtige, ein 33-Jähriger mit nigerianischer Staatsangehörigkeit, soll sie daraufhin belästigt und exhibitionistische Handlungen an sich selbst vollzogen haben. Am Bahnhof in Offenburg hat eine Streife der Bundespolizei den Mann durch die Meldung der Deutschen Bahn vorläufig festgenommen. Dieser hat neben einer kleinen Menge Betäubungsmittel auch ein gestohlenes Smartphone mit sich getragen. Währenddessen ist die junge Frau auf der polizeilichen Dienststelle vernommen worden.
Den Verdächtigen erwartet jetzt eine Anzeige wegen exhibitionistischer Handlungen, sexueller Belästigung gegenüber einer Minderjährigen, Besitz von Betäubungsmitteln und Hehlerei.

Derzeit sucht die Polizei Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Diese können sich bei der Bundespolizei unter 0721 120160 melden. 

Anzeige