Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Südbaden & Schwarzwald

Falscher Polizist in Freiburg vor Gericht

Anzeige

Opfer soll 22.000 Euro übergeben haben

Als falscher Polizist ältere Menschen um viel Geld betrügen - um so einen Fall geht es ab heute vor dem Freiburger Amtsgericht.

Anzeige

Angeklagt ist ein 27-jähriger Mann. Er soll zusammen mit Komplizen Telefonbücher durchforstet haben, um nach Senioren zu suchen.

Gegenüber einer 80-jährigen Frau soll sich der Anrufer der Bande als Polizist ausgegeben haben. Er soll ihr vorgegaukelt haben, dass ihr Vermögen in Gefahr sei. So soll er sie dazu gebracht haben, von ihrem Konto 22.000 Euro abzuheben. Das Geld habe eine unbekannte Person abgeholt.

Einen Monat später soll er versucht haben, bei der Frau eine Goldmünzensammlung, Schmuck und Bargeld abzuholen. Das habe die Polizei aber verhindern können.

Foto: Shutterstock

Anzeige