Südbaden & Schwarzwald

Freiburg: Die ersten Busse bekommen WLAN

Anzeige

Fahrgäste können künftig in den VAG-Fahrzeugen kostenlos surfen

Künftig werden Sie in den Bussen und Straßenbahnen der Freiburger VAG kostenlos surfen können. Denn die Fahrzeuge werden mit WLAN ausgestattet

Anzeige

In den ersten vier Bussen ist heute der Testbetrieb gestartet. Das Angebot sei für viele attraktiv- unter anderem für Schüler und Touristen, teilte die VAG mit. Die Anmeldung sei einfach. Nachdem man das Netzwerk "VAG WLAN" ausgewählt hat, erscheint eine Startseite mit den Nutzungsbedingungen über das Feld "KOSTENFREI ANMELDEN".

Fährt man mehrmals an einem Tag mit Bussen und Bahnen, so muss man sich trotzdem nur einmal anmelden. Und man muss keine persönlichen Daten angeben. Außerdem soll das VAG WLAN den Fahrgästen ermöglichen, dass sie in Verbindung mit der App VAG Informationen bekommen- zum Beispiel die Echtzeitangabe der Fahrplanauskunft. In wenigen Monaten soll auch das das  Fahrradverleihsystem "Frelo" damit verknüpft werden.

In das WLAN investiert die VAG 200 000 Euro. Dazu kommen pro Jahr Simcard-Kosten von 45 000 Euro .Ab nächster Woche werden alle weiteren Busse nach und nach mit WLAN ausgestattet. Die Straßenbahnen sind in der zweiten Jahreshälfte dran.

 

Anzeige