Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Südbaden & Schwarzwald

Protest in Freiburg gegen Uploadfilter und Zensur im Internet

Anzeige

Die Demonstranten sehen die Meinungsfreiheit, Kreativität und Anonymität im Internet bedroht.

Mit Sprüchen wie „Wir sind keine Bots“, "Nutzerrecht statt Contentmafia" oder „Zensur pur“ zogen rund 2500 Menschen durch die Freiburger Innenstadt.

Anzeige

Der Protest der überwiegend jüngeren Demonstranten richtete sich gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform, insbesondere gegen den darin enthaltenen Artikel 13. Durch die Reform könnten die User im Internet nichts mehr hochladen was urheberrechtlich geschützt ist.

Sie befürchten, dass durch den Einsatz von sogenannten Uploadfiltern große Konzerne entscheiden können, was dann zukünftig im Internet verfügbar sein wird und was nicht. Außerdem seien die Uploadfilter auch nicht in der Lage Ironie zu erkennen – satirische Beiträge oder Parodien würde es im Internet dann nicht mehr geben, so die Demonstranten.

Auch in vielen anderen Städten in ganz Europa setzten Aktivisten mit ihrem Protest ein Zeichen gegen die geplante Reform und die Zensur im Netz. Am 26. März wird das EU-Parlament voraussichtlich über die Reform abstimmen.

Anzeige