Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Südbaden & Schwarzwald

Wer kann helfen? 120 Rinder und 28 Pferde brauchen dringend Futter!

Anzeige

Spendenaufruf nach Scheunenbrand in Herbolzheim

120 Rinder und 28 Pferde haben kein Futter mehr- der Besitzer des Maierhofs in Herbolzheim ist verzweifelt

Anzeige

Erst im Mai brannte seine Scheune mit Heu und Stroh nieder, woraufhin Menschen Futter spendeten. Ein Feuerwehrmann stellte seine Scheune für die Lagerung zur Verfügung. Jetzt wurde diese am vergangenen Wochenende warscheinlich auch vorsätzlich abgefackelt. Betroffen ist nun auch die Pächterin des Pferdestalls auf dem Hof.
 

 
Ein Helferkreis versucht nun, den Hofbesitzer und die Pferdestallpächterin tatkräftig zu unterstützen. Die Not ist sehr groß, sagt Monja Braun, die eine Spendenaktion ins Leben gerufen hat. Da stehen Existenzen auf dem Spiel, betont sie. Dringend nötig sei jetzt jede noch so kleine Heu -und Strohspende. Außerdem würden Helfer gebraucht, die das Heu holen und zum Hof transportieren. Ebenfalls dringend nötig seien Lagermöglichkeiten.
 

 
Zusätzlich hat der Helferkreis ein Spendenkonto eingerichtet:  

Spendenkonto Brandschaden
Volksbank Lahr eG

IBAN 89 6829 0000 0056 0974 14

Kontakt: [email protected]

Hier geht's zur Facebook-Seite der Spendenaktion!

In den letzten Wochen  hatte es im Bereich Herbolzheim vier Scheunenbrände gegeben. Deshalb ermittelt die Polizei unter Hochdruck. Sie geht von Brandstiftung aus.Für einen Zusammenhang mit der seit längerer Zeit anhaltenden Brandserie auf Fahrzeuge im Ortenaukreis gebe es aber keine konkreten Anhaltspunkte.

Anzeige