Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Südbaden & Schwarzwald

Müllheim: Kleine Katze fährt 12 Kilometer in Motorraum mit

Anzeige

Feuerwehr rettet die Samtpfote

Toll reagiert haben am Wochenende ein Autofahrer und alle Beteiligten bei einer außergewöhnlichen Tierrettung in Müllheim.

Anzeige

Ein französischer Autofahrer war in Müllheim unterwegs, als er an einer Ampel stehend plötzlich ein klägliches Miauen hörte. Da es seines Erachtens aus dem Motorraum kam, stellte er das Auto ab und schaute nach. Tatsächlich hatte sich eine Katze darin versteckt, die der Autofahrer als das junge Kätzchen seines Nachbarn identifizieren konnte.
 
Wahrscheinlich hatte sich das Tier Zuhause im Fahrzeug gemütlich gemacht und konnte nicht mehr rechtzeitig flüchten, als das Auto plötzlich losfuhr. Vor Schreck zog sich dann das Kätzchen immer weiter zurück und klemmte am Ende tief im Innern des Motorraums, so dass es sich nicht mehr selbst befreien konnte.
 
Auch die Befreiungsversuche des Autofahrers scheiterten, so dass er die Müllheimer Feuerwehr zur Hilfe rief.
Die Feuerwehrleute schoben das Auto in eine nahe gelegene Reifenwerkstatt auf die Hebebühne und demontierten gemeinsam mit den Werkstattleuten den unteren Bereich.
Doch anstatt, dass sich das Kätzchen über die Befreiung freute, türmte diese aus dem Motorraum und flüchtete. Die Feuerwehrleute konnten sie dann einfangen, der Dank war allerdings ein „kraftvoller Biss“ in den Handschuh.
 
Das Kätzchen war trotz der rund 12 Kilometer langen Fahrt äußerlich völlig unversehrt und wurde von dem Autofahrer seinem Nachbarn zurück gebracht.

 
Anzeige