Südbaden & Schwarzwald

Parkticket mit App bezahlen

Anzeige

Neuer Service der Freiburger Uniklinik

Wir haben endlich einen Parkplatz gefunden aber kein Kleingeld im Geldbeutel - auf dem Gelände der Freiburger Uniklink brauchen wir das künftig auch nicht mehr.

Anzeige

Ab 1. August können Patienten und Besucher ihre Parkgebühren mit dem Smartphone bezahlen. Möglich macht das die App des Anbieters EasyPark. Das Klinikum teilt dafür seine Parkflächen in sechs Zonen auf, damit der Nutzer in der App die Parkzone eingeben kann.

Einen Strafzettel kann man mit einem Klick auf "Verlängern" vermeiden. Die App zeigt die aktuelle Parkzone und meldet sich 15 Minuten bevor der digitale Parkschein abläuft, per Push-Nachricht oder SMS-Erinnerung. Der Kontrolleur prüft über eine Datenbank, für welche Autokennzeichen Parkzeiten gebucht wurden.

Natürlich können Autofahrer aber auch weiterhin ihre Parkgebühr am Automaten zahlen.

Symbolfoto: Shutterstock

Anzeige