Südbaden & Schwarzwald

Dachstuhlbrände in Teningen und Oberried

Anzeige

Ursache in Teningen war Blitzschlag

Gleich zweimal ist die Feuerwehr in der Nacht zu Dachstuhlbränden in den Kreisen Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald ausgerückt.

Anzeige

Betroffen waren Wohnhäuser in Teningen und Oberried. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. In Teningen war vermutlich ein Blitzschlag die Brandursache, hier wird der Schaden auf ca. 30.000 Euro geschätzt. In Oberried waren sechs Erwachsene und vier Kinder im Haus - teilweise Feriengäste. Sie sind in anderen Unterkünften untergebracht worden. Als die Feuer ausgebrochen sind, zogen gerade Gewitter über die Orte.

Besonders viel Regen hat eine Gewitterzelle über dem nördlichen Kaiserstuhl abgeladen. Innerhalb einer Stunde wurden in Riegel über 22 Liter und in Emmendingen sogar über 29 Liter Regen pro Quadratmeter gemessen.  Über die gesamte Zeit, die das Gewitter gedauert hat, könnten laut Meteorologen lokal sogar um 50 Liter pro Quadratmeter gefallen sein.

Anzeige