Südbaden & Schwarzwald

Der SC Freiburg setzt ein weiteres Zeichen im Kampf gegen den Blutkrebs

Anzeige

Große Registrierungsaktion beim Heimspiel gegen den BVB

Unter dem Motto: "Stell Blutkrebs ins Abseits" ruft der SC Freiburg alle Fußballfans dazu auf, sich als potenzielle Stammzellspender registrieren zu lassen.

Anzeige

Und zwar morgen beim Heimspiel gegen Borussia Dortmund. Rund um das Stadion werden Stationen errichtet, in der man sich innerhalb weniger Minuten registrieren kann.

Die Spieler und Spielerinnen des SC Freiburg haben das schon im Vorfeld gemacht.

Die Aktion findet im Außenbereich vor Südtribüne und im IInnenbereich vor der Haupttribühne und der Plattform Ost zwischen 13.30 und 15.30 Uhr statt.

Allein in Deutschland ließen sich 2018 rund 600.000 Personen als potenzielle Lebensretter bei der DKMS registrieren.

Über 5.000 Patienten konnten im gleichen Zeitraum hierzulande mit einem lebensrettenden Stammzellpräparat eines DKMS-Spenders versorgt werden.

Aktuell sind bei der DKMS weltweit rund 9 Millionen Menschen registriert. Seit 1991 konnten über 79.000 Lebenschancen durch DKMS-Spender ermöglicht werden

Bild: Keller/SC Freiburg (SC-Profi Lukas Kübler und Nationaltorhüterin Merle Frohms)

Anzeige