Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Südbaden & Schwarzwald

In Lörrach findet am Samstag das erste "EliBrandFest" statt

Anzeige

Wie können sich Kinder vor Brand-und Verbrühungsunfällen schützen? Großer Aktionstag!

Experimente mit Rauch, Explosionen durch Fett oder einen Fernseherbrand selbst löschen- das können kleine und große Besucher am Samstag im Lörracher Elisabethen-Krankenhaus erleben.

Anzeige

Hier findet das erste "EliBrandFest" statt. Denn am "bundesweiten Tag des brandverletzten Kindes" soll mit Aktionen gezeigt werden, wie man sich vor Verbrennungs-und Verbrühungsunfälle schützen kann.

Denn über zwei Drittel der Verbrühungsunfälle in Deutschland betreffen Kinder unter 4 Jahren. Und Kinder zwischen 8 und 15 Jahren führen die Statistik bei Brand- und Explosionsverletzungen mit großem Abstand an.

Auch werden zahlreiche Vorträge angeboten- unter anderem rund um das Thema Feuerlöscher und Rauchmelder. Im Mittelpunkt stehen außerdem die Gefahren beim Feuerwerk an Silvester. Im Teddybären-Krankenhaus können Kinder Erste Hilfe lernen.

Auch für den Hunger zwischen durch gibt es einiges: Angeboten werden Waffeln, Flammweihe, Pulled Pork vom Grill, Kinderpunsch, Glühwein und Kaltgetränke.

Das "EliBrandFest" geht von 10 bis 18 Uhr.

Anzeige