Südbaden & Schwarzwald

Erzdiözese Freiburg reagiert auf Corona

Anzeige

Absagen, Verschiebungen und Home-Office

Mit weitreichenden Maßnahmen reagiert das Erzbistum Freiburg auf die Ausbreitung des Corona-Virus.

Anzeige

Erstkommunionfeiern und Firmungen sollen nur im kleinen Kreis gefeiert oder bis auf weiteres verschoben werden. Veranstaltungen werden abgesagt, Mitarbeitende sollen wenn möglich von Zuhause aus arbeiten.

Auch bei den Gottesdiensten gibt es Einschränkungen. Ob sie stattfinden können, hängt von den Bestimmungen der örtlichen Gesundheitsbehörden zu den maximalen Teilnehmerzahlen ab. wenn mehr Teilnehmer erwartet werden, soll der Gottesdienst vorsorglich abgesagt werden.

Außerdem bereitet sich das Erzbistum bei den Ostergottesdiensten auf kurzfristige Änderungen vor.

Anzeige