Südbaden & Schwarzwald

Unbekannter spuckt Frau in Freiburg ins Gesicht

Mann wird wegen Körperverletzung gesucht

Eine widerliche Tat ein Mann in Freiburg begangen. Er hat auf der Berliner Allee im Stadtteil Mooswald einer Frau ins Gesicht gespuckt.

Die Frau fuhr in Fahrtrichtung Messe, als auf der Linksabbiegerspur in die Elsässer Straße ein Mann eine Papiertüte anzündete.
 
Die Autofahrerin sprach den Unbekannten auf sein Fehlverhalten an. Daraufhin trat der Mann an das Fahrerfenster, zog seine Mund-Nasen-Bedeckung herunter und spuckte der Frau in das Gesicht.
 
Danach entfernte er sich mit der Straßenbahn, vermutlich der Linie 4.

Der Mann trug eine rot karierte Jacke, eine schwarze Kappe und führte viele Taschen mit sich. Er soll ca. 40-50 Jahre alt gewesen sein und sonnengebräunte Haut gehabt haben.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Weststadt unter: 0761 - 8978780 oder rund um die Uhr mit dem Polizeirevier Freiburg-Nord: 0761-8820 in Verbindung zu setzen.
 

Teilen

Weitere Themen