Südbaden & Schwarzwald

Ver­miss­ten­fall Scarlett S. - Suche geht weiter

Anzeige

Scarlett S. aus NRW wird immer noch im Schwarzwald vermisst

Scarlett S. wird seit dem 10. September 2020 vermisst. Zuletzt wurde sie im Schwarzwald am Steig von St. Blasien nach Todtmoos mit Wanderausstattung gesichtet.

Anzeige

Scarlett S. ist eine junge Studentin aus Bad Lippspringe (NRW), die am 9. September 2020 alleine den 119 Kilometer langen Schluchtensteig im Schwarzwald antrat. Seit dem 10. September 2020 wird sie vermisst
 
Nach Angaben der Polizei wurde sie zuletzt nach der fünften Etappe des Schluchtensteigs, am Steig von St. Blasien nach Todtmoos, in einem Supermarkt gesehen. 
 
Es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass sie bei der sechsten Etappe ihrer Wandertour durch das Wehratal abgestürzt und tödlich verunglückt ist. Jegliche Such-Aktionen bleiben jedoch erfolglos und die Suche nach Scarlett S. wird eingestellt. Ihre Eltern kämpfen noch Monate nach ihrem Verschwinden nach einer Aufklärung.

Die Polizei hat daher den Fall wieder aufgenommen. Eine Straftat ist nämlich nicht auszuschließen. Es kann nur spekuliert werden, ob sie tatsächlich noch die sechste und letzte Etappe des Schluchtensteigs nach Wehr angetreten hat.
 
So kannst du helfen!
 
Scarletts Eltern haben ein Facebook-Seite eingerichtet, die helfen soll mehr Zeugen zu finden. Es habe sich nämlich nur ein Bruchteil der Wanderer, die zeitgleich mit Scarlett in Todtmoos gestartet sind, gemeldet. Wichtig ist, dass auch Wanderer, die Scarlett S. am 10.09.2020 um Todtmoos nicht gesehen haben, sich zu Wort melden. Dadurch kann man die Suche nach Orten, an denen sie nicht war, eingrenzen.
 
Du kannst helfen, indem du die Facebook-Seite „Bitte findet Scarlett“ auf Facebook abonnierst oder noch besser, teilst. Dadurch bekommt die Suche nach Scarlett S. eine größere Reichweite und erreicht vielleicht noch einige Zeugen, die helfen können, den Fall aufzuklären. 

Anzeige