Südbaden & Schwarzwald

Schopfheim: Mann tickt aus - mehrere Menschen verletzt

Anzeige

Polizeiwagen und 11 weitere Autos gerammt

Szenen wie aus einem Film haben sich heute Morgen in Schopfheim abgespielt. Ein Mann hatte zunächst einen Familienangehörigen verletzt und war anschließend ziellos durch die Gegend gefahren. Dabei rammte er 12 Autos, unter anderem einen Streifenwagen.

Anzeige

Kurz vor 7 Uhr heute Morgen wurde die Polizei und der Rettungsdienst verständigt, weil ein 53-jähriger Mann einen betagten Angehörigen schwer am Arm verletzt habe.

Nach der Tat fuhr der Mann ziellos umher und rammte auf seiner Fahrt mehrere Autos, darunter auch einen geparkten Streifenwagen.
 
Als der 53-Jährige wieder an den ursprünglichen Tatort zurückkehrte, konnte er festgenommen werden. Nach ersten Hinweisen könnte sich der Mann in einem psychischen Ausnahmezustand befunden haben. Er wird derzeit medizinisch in einem Krankenhaus betreut. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Die Ermittlungen dauern an.
 
Insgesamt wurde der Angehörige schwer sowie ein Autofahrer und der Tatverdächtige leicht verletzt.

Der Schaden beläuft sich insgesamt auf rund 70 000 Euro.

 

Anzeige