Südbaden & Schwarzwald

Die Uniklinik Freiburg hat heute zum Weltfrauentag 2000 Rosen verteilt

Anzeige

Kleine Freude für die Mitarbeiterinnen

Zum internationalen Frauentag hat die Uniklinik Freiburg heute 2000 Rosen an die Mitarbeiterinnen der Frühschicht verteilt.

Anzeige

„Mit den verschenkten Rosen wollen wir unseren Mitarbeiterinnen eine kleine Freude bereiten und sie ermutigen, selbstbewusst für ihre Wünsche und Ziele einzustehen“, sagt die Kaufmännische Direktorin Anja Simon.

Die Uniklinik hat sich damit an einer Aktion des "Inner Wheel Club" Freiburg beteiligt. Der Erlös dieser Aktion kommt dem Förderverein "Taube Kinder lernen hören" zugute. Dieser unterstützt die Behandlung gehörloser Kinder im Implant Centrum Freiburg und erleichtert ihnen so hören und sprechen zu lernen.

Seit sieben Jahren sammelt der Inner Wheel Club Freiburg durch den Verkauf von Rosen Spenden für ein soziales Projekt.

Firmen und Einzelhandelsgeschäfte sowie zahlreiche weitere Unterstützer aus Freiburg und Umgebung konnten in den vergangenen Jahren Rosen ordern, um sie am Weltfrauentag an Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeitende zu verschenken.

In diesem Jahr, in Zeiten von Corona und der Schließung fast aller Geschäfte können die Käufer von Blumen -die Kosten betragen je Rose 2 Euro- durch ihre Spende Pflegekräften und Klinikpersonal mit einer Rose für ihren schwierigen Einsatz danken.

Bild: Uniklinik Freiburg

Anzeige