Südbaden & Schwarzwald

Nach Absage von AstraZeneca: Kreisimpfzentrum in Kenzingen bietet neue Termine an

Anzeige

Betroffene werden direkt kontaktiert

Nach der Absage des Impftermins mit AstraZeneca bis Montag bietet das Kreisimpfenzentrum Im Keis Emmendingen neue Termine an.

Anzeige

Das Kreisimpfzentrum nimmt dazu mit allen betroffenen Personen direkt Kontakt auf . Sie müssen also selbst keinen neuen Termin buchen.

Dies gilt auch für alle bereits am vergangenen Montag abgesagten Termine, auch sie erhalten einen neuen Terminvorschlag.

Eine Pressemitteilung des Sozialministeriums hatte hier am Dienstag für Verwirrung gesorgt.

Alle Daten von den bisherigen Anmeldungen sind gesichert und stehen auf einer Warteliste, so das Landratsamt.  

Sobald feststeht, wie es mit dem Einsatz von AstraZeneca weitergeht, werden sich Mitarbeitende des Kreisimpfzentrums mit den vom Impfstopp betroffenen Personen in Verbindung setzen und einen Termin anbieten.

Die Warteliste wird vom Kreisimpfzentrum bevorzugt abgearbeitet, erst dann werden wieder neue Impftermine eingestellt.

Anzeige