Südbaden & Schwarzwald

Schilder für Weideflächen im Biosphärengebiet

Anzeige

Weniger Konflikte zwischen Besuchern und Landwirten

Wanderer und Spaziergänger, die über Weideflächen laufen - darüber ärgern sich Landwirte im Schwarzwald schon seit längerem. Um die Situation zu verbessern, sind heute in Wieden im Kreis Lörrach die ersten Schilder zur Besucherlenkung aufgestellt worden.

Anzeige

Jede Gemeinde im Biosphärengebiet Schwarzwald bekommt auf Wunsch zwei große Infotafeln und drei kleine Hinweisschilder. Damit sollen mögliche Konflikte zwischen Menschen und Vieh beim Passieren von Weideflächen künftig besser vermieden werden. Die großen Infotafeln sollen an zentralen Wanderparkplätzen in der jeweiligen Gemeinde platziert werden, die kleinen Hinweisschilder sollen an Weideübergangen angebracht werden.

Ergänzt wird das Angebot durch einen Flyer zu Besuchern und Weidetieren mit praktischen Tipps zum richtigen Verhalten, von denen jede Gemeinde 100 Stück erhalten soll. Doch auch in der BSG-App, die in den künftigen dezentralen Infostellen zum Einsatz kommt, wird es einen Abschnitt zum Thema Weide und Tourismus geben. Auch auf der Webseite des Biosphärengebiets sind weitere Informationen zur Besucherlenkung vorgesehen.

Foto: Biosphärengebiet Schwarzwald

Anzeige