Südbaden & Schwarzwald

Eisenbach: Dreister Diebstahlversuch bei der Antik-Uhrenbörse

Anzeige

Diebe wollten Uhren im Wert von 20 000 Euro klauen

Auf der Antik-Uhrenbörse in Eisenbach im Hochschwarzwald wollten Trickdiebe fette Beute machen. Am Samstag entwendeten drei Männer dort Uhren im Wert von zirka 20 000 Euro.

Anzeige

Als der Diebstahl auflog, wurde sofort die Polizei alarmiert. Diese konnte zwei der Täter noch in Tatortnähe festnehmen.

Ein weiterer Täter flüchtete und ließ das Diebesgut bei der Flucht zurück. Die geklauten Uhren konnten anschließend sichergestellt werden.

Eine Fahndung nach dem flüchtigen dritten Täter verlief trotz mehrerer Streifenbesatzungen und dem Einsatz des Polizeihubschraubers ergebnislos.

Der bislang unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: südländisches Erscheinungsbild, ca. 40 Jahre, graubraunes Jackett, weißes Hemd, schwarze nach vorne gegelte Haare.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Titisee-Neustadt unter Tel. 07651-93360 zu melden.

 

Anzeige