Südbaden & Schwarzwald

Elzach: Zwei Männer erleiden Verbrennungen an einer Grillstation

Anzeige

Gas verpufft

In Elzach haben sich gestern zwei Männer bei einer Veranstaltung an einer Grillstation Verbrennungen zugezogen.

Anzeige

Diese wurde mit Gas betrieben, als das herabtropfende Fett eine kleine Stichflamme erzeugte.

Um die Holzfassade eines Hauses in der Nähe zu schützen, wurde die Grillstation ein Stück weggestellt. Doch dabei löste sich die Schlauchverbindung zur Gasflasche, warum ist noch unklar. Jedenfalls trat Gas aus, das verpuffte.

 Zwei Männer, die an der Grillstation beschäftigt waren, erlitten Verbrennungen. Diese konnten jedoch vor Ort versorgt werden.

Anzeige