Südbaden & Schwarzwald

Steinwürfe gegen Lörracher Polizeirevier

Anzeige

32-jähriger in Psychiatrie eingeliefert

Ein Mann hat in Lörrach dreimal einen faustgroßen Stein gegen die Fassade des Polizeireviers geworfen.

Anzeige

Der 32-jährige war laut Polizei vermutlich in einem psychischen Ausnahmezustand. Zwei Polizisten konnten weitere Würfe verhindern. Durch den Stein wurden die Fassade, ein Fensterladen beschädigt und ein geparktes Fahrzeug beschädigt.  Der gesamte Sachschaden wird auf etwa 1.300 Euro geschätzt. Der 32-jährige wurde er in der Psychiatrie untergebracht.

Symbolfoto: Shutterstock

Anzeige