Südbaden & Schwarzwald

Freiburg: Unbekannte Männer entführen Jugendlichen

Anzeige

16-Jähriger kann aus dem Auto der beiden Täter flüchten

In Freiburg ist ein 16-jähriger Jugendlicher von zwei Männern angegriffen und gewaltsam in ein Auto gezerrt worden. Der Vorfall passierte gestern Morgen im Bereich einer Baustelle in der Eschholzstraße.

Anzeige

Die beiden Unbekannten packten den Jugendlichen, hielten ihm Mund und Augen zu und drückten ihn auf den Rücksitz des Fahrzeugs, bei dem es sich im einen weißen Kleinwagen handelte, teilte die Polizei mit.

Nach einigen Minuten Fahrzeit, stoppte das Auto an einem Waldgebiet, möglicherweise im Bereich der Wintererstraße/Eichhalde.

Hier forderten die Männer das Handy des Jungen. Diesem gelang anschließend die Flucht aus dem Fahrzeug. Er rannte zu Fuß querfeldein.

Die beiden unbekannten Männer flüchteten anschließend mit ihrem weißen Fahrzeug.

Sie wurden wie folgt beschrieben:

  •    ca. 26-27 Jahre alt
  •    ca. 185 cm groß
  •    dicklich mit Bauchansatz
  •    Oberlippenbart
  •    schwarze Haare mit Boxerschnitt (Undercut)
  •    sprachen deutsch mit ausländischem Akzent

Die Kriminalpolizei Freiburg (Tel.: 0761-882-2880) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu den gesuchten Personen geben können oder insbesondere gegen 07.10 Uhr im Bereich der Escholzstrasse oder um 7.45 Uhr im Bereich Wintererstraße/Eichhalde verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de