Südbaden & Schwarzwald

Freiburg: Neues Bündnis will gegen Corona-Verharmloser demonstrieren

Anzeige

Unterstützung kommt von den Grünen und Fridays for Future

Großdemo in Freiburg. Morgen wollen wieder Impfgegner und Querdenker durch die Stadt ziehen.

Anzeige

Außerdem wird es eine Gegendemo von neuen Bündnis FreiVAC. Die Demo wird unterstützt von den Freiburger Grünen und Fridays for Future.

Hier wird mit über 2000 Teilnehmern gerechnet. Die Demo beginnt um 13.30 Uhr auf dem Platz der Alten Synagoge.

Es wird mit starken Behinderungen im Verkehr und bei den Straßenbahnen kommen. Der Tunnel auf der B 31 wird stadteinwärts gesperrt, wenn absehbar ist, wann der Demozug der Protestler gegen die Maßnahmen der Corona-Politik ankommen.

Der Friedrichring wird zwischen Bahnhof und Fahnenbergplatz von 10.30 bis 19.30 Uhr gesperrt. Der Marsch selbst soll von 14 bis 18 Uhr stattfinden.

So verläuft die Route der Demo: Friedrichstraße – Friedrichring – Europaplatz – Leopoldring – Schlossbergring – Greiffeneggring – Dreisamstraße – Schreiberstraße – B31 – Schnewlinstraße – Bismarckallee – Friedrichstraße.

 

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de