Südbaden & Schwarzwald

Im Kreis Emmendingen geht die neue "Integreat-App" an den Start

Anzeige

Hilfe für Geflüchtete und Migranten

Geflüchtete und Migranten im Kreis Emmendingen bekommen künftig Unterstützung mit der neuen "Integreat App".

Anzeige

Diese bietet ihnen einen Überblick über alle Angebote und Infos, die für sie in Sachen Gesundheit, Schule, Bildung, Arbeit, Freizeit und Wohnen wichtig sind.

Auch mit den entsprechenden Links. Zudem werden auch Erklärvideos reingestellt. In einer aktuellen Lage werden auch sogenannte Push-Nachrichten online gestellt.

Die App, die am Montag starten soll, wird es in den Sprachen Englisch, Arabisch und Rumänisch geben, bald auch auf Ukrainisch.

Das Projekt wird von den Gemeinden Emmendingen, Denzlingen, Herbolzheim, Kenzingen, Waldkirch, Elzach und Reute durchgeführt und vom Land mit 18 000 Euro unterstützt.

Eine Kampagne auf Facebook soll für die App werben und regional bekannt machen. Deutschlandweit wird die Integrations-App von bereits 80 Kommunen eingesetzt.

Hier geht es zur App: www. integreat-app.de

 

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de