Südbaden & Schwarzwald

Im Aargau wird eine Katze von einem Pfeil getroffen

Anzeige

Polizei geht von Absicht aus

In Sins im Aargau hat jemand absichtlich mit einem Pfeil und Boden auf eine Katze geschossen und diese getroffen.

Anzeige

Der Pfeil verletzte die Katze so schwer, dass sie erlöst werden musste. Wem die schwarz-weiße Katze gehört, ist noch unklar. Ebenso unbekannt ist die Täterschaft, so die Polizei.

Sie sucht nun nach Augenzeugen. Die Bewohner eines Landwirtschaftsbetriebs auf der Kantonsgrenze zwischen Sins und Ballwil fanden die schwarze Katze heute morgen.

In ihrem Körper steckte ein Pfeil, und wie es schien, hatte sich das schwer verletzte Tier zum Bauernhof geschleppt.

Der Tierärztin, die gerufen wurde, blieb nichts anderes übrig, als die Katze von ihren Leiden zu erlösen. Gleichzeitig wurde auch die Polizei verständigt.

Alles deutet darauf hin, dass jemand mit einem Pfeilbogen oder einer Armbrust gezielt auf die Katze geschossen hatte.

Bilder: Polizei Aargau
 

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de